11 Erlebnisse in Garmisch-Partenkirchen
Sortieren

Garmisch-Partenkirchen

Vollmondwanderung und Yoga am Eibsee
Zielgruppe: Erwachsene
Nehmen Sie Ihre Umgebung auf einer Wanderung um den Eibsee intensiv wahr und genießen Sie Übungen aus dem Luna Yoga

Garmisch-Partenkirchen

Rise & Relax – 2 Tage Frauenpower
Zielgruppe: Frauen (ab 16 Jahren)
Selbstverteidigung, Waldbaden, Yoga – erleben Sie zwei abwechslungsreiche Tage

Garmisch-Partenkirchen

Stand-Up-Paddling auf dem Staffelsee
Zielgruppe: Erwachsene (Mindestalter 14 Jahre)
Genießen Sie zwei besondere Stunden auf dem Paddle-Board und erleben Sie die Natur um sich herum

Garmisch-Partenkirchen

Waldbaden: Für Körper, Geist und Seele
Zielgruppe: Erwachsene
Lassen Sie Ihren Gedanken freien Lauf und tauchen Sie in die Atmosphäre des Waldes ein

Garmisch-Partenkirchen

Wim Hof Method Workshop auf der Zugspitze
Zielgruppe: 18.01.2023
Zurück zu den eigenen Wurzeln finden: Spüren Sie die Energie der Natur beim Bergatmen auf der Zugspitze.

Garmisch-Partenkirchen

Führung zur Umweltforschungsstation Schneefernerhaus
Zielgruppe: Erwachsene
Erleben Sie einen exklusiven Einblick in die Klimaforschung und genießen Sie die Zugspitze einmal von ganz oben.

Garmisch-Partenkirchen

Wim Hof Method Workshop im Alpenhof Murnau
Zielgruppe: Erwachsene
Dieser Workshop kann Ihr Leben verändern. Überzeugen Sie sich von der Wirkung der Wim Hof Methode.

Garmisch-Partenkirchen

Stand-Up-Paddle-Tour auf der Isar
Zielgruppe: Personen ((Erwachsene sowie Kinder ab 12 Jahren))
Auf dem Stand-Up-Paddle über die Isar – genießen Sie das türkisblaue Wasser umringt von eindrucksvollen Gebirgszüg

Garmisch-Partenkirchen

Canyoning-Tour für Einsteiger in Tirol
Zielgruppe: Personen ((Erwachsene sowie Kinder ab 12 Jahren))
Lassen Sie sich auf dieser abenteuerlichen Canyoning-Tour für Einsteiger von der wilden Natur Tirols mitreißen

Garmisch-Partenkirchen

Kanu-Tour mit Bergblick auf der Isar
Zielgruppe: Erwachsene
Wasserspaß mit Bergblick – lassen Sie sich auf dieser Kanu-Tour von der bayerischen Voralpenlandschaft verzaubern

Garmisch-Partenkirchen

Rafting-Tour auf der Isar
Zielgruppe: Personen ((Erwachsene sowie Kinder ab 6 Jahren))
Paddelspaß mit Voralpenpanorama – eine Rafting-Tour auf der Isar bietet spritzige Action mitten in der Natur

Bayerische Lebensart in schönster Natur

Superlative kann Garmisch-Partenkirchen. Der Skiort in Bayern liegt immerhin nahe der Zugspitze, dem mit 2.962 Metern höchsten Berg Deutschlands. Bei den Olympischen Winterspielen 1936 und bei den alpinen Ski Weltmeisterschaften 1978 und 2011 gewannen hier die Besten der Besten. Die Olympiaschanze kann man sich heute noch anschauen.

Einmal oben schaut man herab auf ein wunderschönes Fleckchen Erde. Was man von oben nicht sieht: die gastfreundlichen Menschen in der Region. Die unglaublich leckere Küche, die vielfältige Vegetation und die vielen Möglichkeiten, wirklich Einzigartiges zu erleben. Garmisch-Partenkirchen möchte erfahren werden. Hier ist wirklich für jeden etwas dabei. Imposante Berggipfel, tiefgrüne Wälder, endlose Wiesen und dazu der perfekte Soundtrack aus dem Bimmeln von Kuhglocken in der Ferne.

Garmisch-Partenkirchen im Sommer

Was kann man hier eigentlich nicht machen? Garmisch-Partenkirchen ist mit Kind und Hund, allein oder zu zweit immer eine richtig gute Idee. Natur und körperliche Aktivität verbinden geht mit zum Beispiel mit einem Wanderabenteuer. 300 Kilometer Wanderwege locken Anfänger, Experten oder Gelegenheitswanderer zum Kraxeln oder zum gemütlichen Flanieren mit Panorama. Kurz, lang, flach, steil – rund um die Zugspitze gibt es Wanderungen für jeden Fuß. Zum Beispiel den Philosophenweg von Partenkirchen nach Farchant. Hier kann man schon im Frühjahr starten. Aber auch die Wanderung über den Königsweg zum Schachen ist ein Schmankerl mit knapp 20 Kilometern. Dabei sieht man das Königshaus Ludwigs II. von Bayern. Weiter oben wandern geht auch. Dafür nimmt man am besten eine Bergbahn auf Wank, Eckbauer oder ins Garmisch-Classic Gebiet. Noch sportlicher durch die Bergwelt? Dann gibt es auch jede Menge Trailrunning Routen. All das geht natürlich auch mit dem Mountain Bike. Was nie fehlen darf ist die Einkehr in einer Berghütte. Traditionelle Platten mit Wurst und Käse, Käsespätzle, Kaiserschmarrn und dazu ein Bier sind immer die perfekte Belohnung nach Bewegung an der frischen Luft.
Unbedingt anschauen: die Partnachklamm. Das Naturdenkmal wird jährlich von mehr als 300.000 Menschen besucht. Beeindruckende Felsformationen, wildes Wasser und das beruhigende Rauschen ist immer ein Highlight für Jung und Alt.
Garmisch-Partenkirchen bei Regenwetter ist auch kein Problem. Dann plant man einfach ein Besuch im Museum Aschenbrenner oder im Werdenfels Museum. Oder man kehrt einfach in einem der Gasthäuser oder Cafés ein. Indoor-Sport treiben kann man in der Boulderhalle oder in einem Indoor Golfsimulator. Schwimmen, relaxen oder einfach den traumhaften Blick genießen kann man am Eibsee. Fast karibisches Blau verbindet sich hier mit einem traumhaften Blick auf die Berge. Der Eibsee ist Postkartenkulisse pur.

Garmisch-Partenkirchen im Winter

Winter in Garmisch-Partenkirchen sieht aus wie im Bilderbuch. Blauer Himmel, weiße Berggipfel und glitzernder Schnee soweit das Auge reicht. Einen Atemzug klare Bergluft schnappen und los geht’s entweder den Hang herunter, geradeaus bei einer Schneeschuhwanderung oder via Langlauf auf endlosen Loipen. Gleich drei Skiberge laden hier zu Abenteuern ein: Hausberg, Kreuzeck und Alpspitz. Es wird sich eine Weile dauern bis man die 40 Pistenkilometer abgefahren hat. Im Skigebiet Zugspitze warten auch nochmal 20 Pistenkilometer auf Mutige Ski- und Snowboardfahrer. Hier gibt es auch Rodelmöglichkeiten für Kinder. Eisstockschießen oder eine romantische Schlittenfahrt mit einer Pferdekutsche durch das Winterwunderland sind ebenfalls sehr schöne Erlebnisse für einen Bilderbuchwinter in Garmisch. Muskelkater vom Wintersport? Dann vielleicht einen Tag Pause im Alpspitz-Wellenbad einlegen. Hier gibt es Saunen, in denen sich die müden Knochen erholen können.  

Shopping in Garmisch-Partenkirchen

Einkaufen, bummeln, flanieren – sogar das geht in Garmisch perfekt. Rund 450 Geschäfte gibt es in Gassen und Straßen. Antiquitätenläden, Trachtengeschäfte und hippe Szeneläden findet man hier ebenfalls. Neue Wanderschuhe oder ein Sport-Outfit findet man in Garmisch genauso wie Schmuck oder Mitbringsel. Unbedingt besuchen sollte man die Schokoladenmanufaktur Chocolaterie Amelie. Spielwaren, Schuhe, Mode findet man vor allem in der Chamonixstraße. Lokale Produkte gibt es bei „Inser Hoamat“. Vom Haferlschuh bis zur Ringelblumen-Seife – hier bekommt man einen perfekten Einblick in die alpine Kultur. Wochenmärkte gibt es hier jeden Donnerstag und jeden Freitag. Hier gibt es Antipasti, Räucherlachs, Käse und frisches Gemüse. Donnerstags in der historischen Ludwigstraße in Partenkirchen und freitags in Garmisch auf dem Mohrenplatz.  

Wo kann ich parken? 

Parken in Garmisch-Partenkirchen ist einfach und unkompliziert. Auf Dauer aber nur gegen Gebühr möglich. Mit dem Parkleitsystem kann man sich zu den hiesigen Parkplätzen leiten lassen. Zwei Stunden sind meist kostenfrei, danach werden Gebühren fällig. Viele Ganztages-Tickets kosten um die 2,50 Euro.  

Übernachten in Garmisch-Partenkirchen 

Garmisch-Partenkirchen muss man länger erleben. Auch bei den Unterkünften hat man hier die Qual der Wahl. Pensionen, Ferienhäuser, Hotels in jeder Preisklasse findet man hier überall und doch muss man zur Saison frühzeitig buchen. Ein gutes Preis-Leistungsverhältnis bietet das aja Garmisch-Partenkirchen. 229 Zimmer direkt an einem Skigebiet bzw. in unmittelbarer Nähe zu Spazier- und Wanderwegen mit Indoor Pool und beheiztem Außenpool mit Blick auf die Berge. Hier sind auch Hunde willkommen und mit Kindern ist das aja sowieso immer ein schönes Erlebnis. Wem das nicht klein genug ist: Urige Pensionen gibt es hier ebenfalls. Wenn man Glück hat, bekocht einen die Gastwirtin mit traditionellen Speisen und hat immer die besten Ausflugstipps parat. 

Ausflüge in die Umgebung von Garmisch-Partenkirchen 

Über den Ortsrand hinausschauen lohnt sich rund um Garmisch-Partenkirchen. Da gibt es zum Beispiel die Königsschlösser in der nahen Umgebung. Zum Beispiel das Königshaus Schachen in 1.866 Metern, das Schloss Lindnerhof und das berühmte Schloss Neuschwanstein. Ein Stück regionale Kultur gibt es im Freilichtmuseum Glentleiten zu erleben. Hier darf man einen Blick in die Vergangenheit werden aber auch beim Spitzenklöppeln, Spinnen, Brotbacken oder Schreinern zuschauen. Traditionelles Handwerk auf mehr als 35 Hektar in Form von Mühlen, Häusern, Werkstätten und Almen vor herrlicher Kulisse. Nicht weit ist es auch nach Murnau am Staffelsee. Hier trifft man sich im Strandbad Sonne oder genießt einfach die herrliche Idylle des Örtchens. Noch mehr Ausflüge gefällig? Vielleicht nach Oberammergau und Ettal? Hier dreht sich alles um die Holzschnitzkunst – unter anderem zu bewundern in den Lüftlmalereien am Pilatushaus. Etwas weiter weg aber dennoch einen Tagesausflug wert sind München und Innsbruck. Ein bisschen Stadtluft dieser beiden beeindruckenden Stadtschönheiten kann ja nicht schaden, oder?