Zwei junge Frauen fahren im Kajak über einen See.
aktiv

Ein Sommer voller Hobbys: 7 Ideen für neue Aktivitäten

Der Sommer ist die Zeit im Jahr, in der wir nur so voller Tatendrang sind. Wenn ihr in den kommenden Monaten auch etwas Neues ausprobieren und eure Freizeit aktiv gestalten wollt, sind diese 7 Hobbys vielleicht etwas für euch.

von Nadine Pinezits4.6.2024
Nadine liebt die Berge, den Wald hinter ihrem Elternhaus, die Küsten Portugals und ihre Kamera, mit der sie sämtliche ihrer Abenteuer einfängt.
01

Stand-up-Paddling

Stand-up-Paddling ist seit Jahren eine der beliebtesten Sportarten im Sommer. Solltet ihr euch bisher noch nicht aufs Board gewagt haben, wird es dieses Jahr allerhöchste Zeit! Paddle-Boards könnt ihr euch mittlerweile fast an jedem See ausleihen. Es braucht auch keine besonderen Vorkenntnisse, abgesehen von halbwegs guter Balance. Aber auch die lässt sich lernen. So ein Tag auf dem Wasser tut nicht nur dem Körper, sondern auch der Seele gut und ihr werdet schnell merken, dass bei dieser Sportart definitiv Suchtgefahr besteht.

02

Fotografieren

Im Sommer gibt es so viel zu sehen und zu entdecken. Wieso nutzt ihr die Gelegenheit nicht und fangt das Erlebte mit der Kamera ein? Fotografieren ist ein wunderschönes Hobby, das euch ganz viel Freude bereiten kann. Ihr braucht dazu auch keine Profikamera-Ausrüstung, eine günstige oder gebrauchte Kamera, oder das Smartphone reichen für den Anfang allemal. Bei der nächsten Bergtour, dem Picknick auf der Blumenwiese oder dem Sonntagsausflug zur Eisdiele nehmt ihr also einfach eure Kamera mit und schaut, was euch vor die Linse kommt. Vielleicht entsteht daraus ja eine neue Leidenschaft, die euch auch weit über den Sommer hinaus begleitet.

03

Kajak fahren

Stand-Up-Paddling ist euch doch zu viel Risiko und ihr seid lieber im Sitzen auf dem Wasser unterwegs? Dann solltet ihr das Kajaken ausprobieren. Eine Tour in den kleinen Booten gibt euch die Möglichkeit, euch sportlich zu betätigen und zeitgleich die wunderbare Natur um euch herum zu genießen. Wenn es in der Stadt oder in der Wohnung wieder einmal zu heiß wird, gibt es schließlich auch keinen besseren Ort, als das nächste Gewässer. Also: Proviant eingepackt, zum nächsten Kajakverleih gedüst und losgepaddelt!

04

Klettern am Klettersteig

Wenn ihr schwindelfrei seid und euch gern mal einer neue Herausforderung im Bergsport stellen wollt, probiert diesen Sommer doch einfach mal einen Klettersteig aus. Solltet ihr in den Bergen wohnen, ist der nächste Anfänger-Spot sicher nicht weit weg. Um ganz sicherzugehen und vor allem auch um die Basics eures neuen Hobbys kennenzulernen, bietet es sich an, einen Kurs zu buchen. Hier lernt ihr alles Wichtige und könnt euch in sicheren Händen das erste Mal vor tiefe Abgründe begeben. Auch hier: Achtung, Suchtgefahr!

05

Töpfern

Wer einmal beim Töpfern war, weiß, dass man nicht so leicht wieder damit aufhören kann. Es macht einfach unglaublich viel Spaß mit den eigenen Händen zu arbeiten und etwas Schönes zu schaffen. Wenn ihr diesen Sommer noch nichts geplant habt, bucht euch deshalb am besten im nächstgelegen Töpferstudio einen Kurs. Ihr könnt euch an der Drehscheibe nicht nur herrlich entspannen, sondern auch gleich die ein oder andere Teetasse für gemütliche Herbsttage töpfern.

06

Malen

Für Ruhesuchende und alle, die einfach Mal den Kopf für ein paar Stunden ausschalten wollen, ist ein Malkurs diesen Sommer sicher das Richtige. Hier könnt ihr eurer kreativen Ader freien Lauf lassen, mit Farben experimentieren und euch ganz und gar auf eure künstlerischen Eingebungen konzentrieren. Nettes Plus an diesem Hobby: Ihr habt im Nachhinein immer eine schöne Deko, die ihr in eurer Wohnung aufhängen könnt.

07

Aerial Yoga

Wenn euch die Hitze während der Sommermonate einmal zu Kopf steigt, tut ein bisschen Entspannung immer gut. Und wo geht Relaxen, wenn nicht beim Yoga? Falls ihr euch jetzt denkt „Yoga mache ich doch schon längst“, wollen wir euch eine weitere und etwas ausgefallenere Variante ans Herz legen: Aerial Yoga. Hierbei werden alle Übungen mithilfe eines hängenden Yogatuchs ausgeführt. Ihr schwebt bei der Ausführung sozusagen und könnt euch so richtig fallen lassen. Klingt entspannend, ist es auch. Ihr werdet nach so einer Einheit sicher ganz beflügelt rausgehen und die Welt mit anderen Augen sehen.

Hier gibt's noch mehr:

Die 7 Ideen teilen:

So schmeckt der Sommer • So schmeckt der Sommer • So schmeckt der Sommer • So schmeckt der Sommer • So schmeckt der Sommer • So schmeckt der Sommer • So schmeckt der Sommer • So schmeckt der Sommer • So schmeckt der Sommer • So schmeckt der Sommer
unterwegs

7 Apps für deine Suche nach dem schönsten Stellplatz

Sommerzeit ist Campingzeit. Und was gibt es Schöneres als in der freien Natur, in der Nähe eines Weinguts oder sogar auf einem Bauernhof zu übernachten?

aktiv

7 nachhaltige Onlineshops für Outdoor-Fans

Outdoor-Equipment und -Kleidung gibt es online reichlich. Doch welche von den angebotenen Produkten entsprechen auch umweltfreundlichen Kriterien? Hier sind 7 nachhaltige Onlineshops für alle, die gern draußen unterwegs sind.

unterwegs

Mit diesen 7 Tipps nachhaltig(er) durch den Sommer

Der Sommer steht praktisch vor der Tür, und während wir unsere Tage entspannt am See, im Freibad oder bei einem erfrischenden Feierabendbier im Biergarten verbringen, sollten wir den Gedanken an Nachhaltigkeit nicht aus den Augen verlieren.