aktiv

Von traditionell bis modern: 7 herrliche Almen im Chiemgau

von Sara Kuballa24.11.2023
Sara begeistert sich vor allem für lokale Food-Spots im Urlaub und teilt diese gern mit ihren Leser:innen.
Eine Wander-Gruppe ist unterwegs zu einer Alm im Chiemgau.

Hochgelegene Weiden und traumhafte Hütten, die nur im Sommer bewirtschaftet werden: Wer an Almen denkt, hat vielleicht das malerische Bild einer saftgrünen Wiese mit zahlreichen Kühen und einer idyllischen Berghütte vor Augen.

Gerade im Chiemgau finden sich traumhafte Almen wieder, die in der Zeit bis zum Almabtrieb bewirtschaftet werden.

Almen sind bei einem ereignisreichen Wanderausflug ein Highlight, das viele Besucher:innen anstreben. Denn hoch oben erwartet dich neben dem Berghüttentraum ein unglaublicher Ausblick sowie eine almtypische Brotzeit und weitere bayerische Köstlichkeiten, die dich stärken. Von traditionell über modern bis hin zu kinderfreundlich und abwechslungsreich: Wir haben 7 schöne Almen ausfindig gemacht, die dir ein ganz besonderes Erlebnis in den Bergen bescheren.

01

Dandlalm, Ruhpolding

Die Dandlalm könnte zu deinem Ausflugsziel werden, wenn du ab Urschlau durch das Röthelmoos wandern möchtest. Sie liegt unter der Gurnwand und lädt zur Erholungspause auf einer Höhe von circa 800 Metern ein. Die Röthelmoos Almen sowie die Dandlalm umfassen übrigens das größte Almengebiet Ruhpoldings und machen das Hochgebiet zu einem beliebten Wanderziel.

Der Aufstieg dauert ungefähr eine Stunde und wenn du oben einmal angekommen bist, dann erwartet dich neben einem beeindruckenden Blick in die Röthelmoos-Schlucht auch die Dandlalm, die für eine angemessene Stärkung sorgt. Hier kannst du in Ruhe Brotzeit machen oder herzhafte sowie süße Speisen genießen – und das alles in Bio-Qualität. Probiere die selbstgemachte Limonade oder frische Buttermilch oder verspeise das hauseigene Almkäse- oder Quarkbrot mit Kräutern. Falls dir der Gaumen nach etwas Süßem steht, kommt der Kaiserschmarrn wie gerufen.

Adresse: Obergschwendt 1a, 83324 Ruhpolding
Öffnungszeiten: von Mitte Mai bis Mitte Oktober – am besten informierst du dich vorab über tagesaktuelle Öffnungszeiten.

Für diese redaktionellen Inhalte benötigen wir Dein Einverständnis

An dieser Stelle hat die Redaktion einen spannenden Beitrag von einem Drittanbieter vorgesehen. Wir dürfen Ihnen diesen mit den ausgewählten Datenschutz-Einstellungen nicht anzeigen.

Beim Laden des Inhalts akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.

02

Schwarzachen Alm, Ruhpolding

Hast du schon mal vom höchsten Berg im Chiemgau gehört? Das Sonntagshorn liegt zwischen Ruhpolding und Unken, und zwar auf der Grenze von Deutschland und Österreich. Unterhalb des Berges – genauer gesagt auf 770 Metern – befindet sich die idyllisch gelegene Schwarzachen Alm, die über die Sommermonate wanderfreudige Gäste bewirtschaftet.

Tatsächlich lässt sich die Alm wunderbar zu Fuß erreichen und du brauchst ungefähr 45 Minuten – der Ausgangspunkt hierfür ist der Wanderparkplatz Holzknechtmuseum. Der Weg ist so ausgerichtet, dass du sogar problemlos mit Kinderwagen unterwegs sein kannst.

Die Alm selbst befindet sich in einem Tal und ist von zwei Gebirgsbächen umgeben, die für eine herrliche Abkühlung nach dem Spaziergang sorgen. Hier finden auch die kleinen Bergliebhaber:innen ein Paradies zum Spielen. In der Alm selbst erwartet dich eine große Terrasse auf der du es dir gemütlichen machen kannst, während eine almtypische Brotzeit serviert wird und ein erfrischendes Getränk für Abkühlung sorgt.

Adresse: Froschsee 5, 83324 Ruhpolding
Öffnungszeiten: Montag von 10:30 Uhr bis 20:00 Uhr, Mittwoch bis Sonntag von 10:30 Uhr bis 18:00 Uhr (bei schlechtem Wetter geschlossen)

03

Bründlingalm, Bergen

Einer der Wanderwege zur Bründlingalm. Es geht vorbei an saftigen Wiesen und besonderer Natur.
Eine Landschaft wie im Bilderbuch: Der Chiemgau ist die perfekte Destination, wenn du dich im Wandern ausprobieren möchtest.Foto: Erik Gross

Die nächste Alm hat einen besonders historischen Charakter: Die Bründlingsalm in Bergen ist nämlich eine der ältesten Almen im Chiemgau. Auf 1.167 Höhenmetern und oberhalb der Mittelstation der Hochfellnseilbahn gelegen, findet sich die Berghütte wieder, die mit einer atemberaubenden Aussicht über den Chiemsee punktet.

Die Traditionsgastronomie der Alm besteht nun schon seit 1855 und sorgt noch heute für das Wohlbefinden vieler Besucher:innen. Hier wird noch – damals wie heute – fleißig gebacken und gekocht und sich um ein besonders authentisches Erlebnis bemüht. Drei urige Stuben und ein Biergarten schaffen reichlich Platz, um in bestem Ambiente die klassische Almbrotzeit oder warme Schmankerl zu genießen. Von hausgemachten Kassspatz’n mit Salat über Schupfnudeln bis hin zu Kaspressknöd‘l und Alm-Rösti: Die Auswahl an Gerichten ist groß und stillt in jedem Fall den Hunger.

Falls der Betrieb mal geschlossen sein sollte, können sich Besucher:innen auch im Almkiosk versorgen. Direkt am Haupteingang werden kleine und vor allem köstliche Leckerbissen angeboten. Grundsätzlich hat die Bründlingalm aber ganzjährig geöffnet.

Adresse: Bründling 1, 83346 Bergen
Öffnungszeiten: Montag bis Donnerstag von 10 bis 20 Uhr (nur in den Ferien und bei gutem Wetter), Freitag und Samstag von 10 bis 20 Uhr, Sonntag von 10 bis 16 Uhr

Gut zu wissen!

Zur Bründlingalm gibt es gleich mehrere Aufstiegsmöglichkeiten für jeden Fitnesslevel:

Ab Bergen: Wanderparkplatz Kalkofen, ca. 1,5 Stunden und 500 Höhenmeter

Ab Ruhpolding: Parkplatz Steinbergalm, ca. 45 Minuten

Ab Mittelstation Hochfellnseilbahn: ca. 5 Minuten

Eine Wanderin steht auf einem Hügel und schaut auf 2 Hütten hinab.
Den Blick noch einmal schweifen lassen ... So schön idyllisch ist es hier!Foto: Erik Gross
Zwei Wanderinnen machen unterwegs eine Pause und genießen die Landschaft im Chiemgau.
Verdient: Die Wanderpause auf den saftigen Wiesen im Chiemgau darf nicht fehlen.Foto: Erik Gross
04

Moaralm, Inzell

Auf der Moaralm gibt es Highlights zu entdecken, die sowohl die großen als auch die kleinen Gäste erfreuen. Schon allein der Weg dorthin beginnt mit einem spaßigen Erlebnis für die kleinen Wanderfreudigen. Nur wenige Meter vom Wanderparkplatz Schmelz entfernt, passiert man nämlich einen Erlebnisspielplatz, der von einem Bach durchlaufen wird. Hier lohnt sich ein kurzer Halt zum Toben, Erkunden, Plantschen und Spielen.

An der Schmelzerbachquelle vorbei geht es dann weiter Richtung Moaralm, die im Natur- und Wasserschutzgebiet Wildenmoos liegt: Ziegen, Schafe und Kälber sind auf der Alm zu Hause und gucken neugierig, wenn du an ihnen vorbei spazierst.  

Wer lieber etwas weiter weg parken möchte, um die Umgebung bei einem wohltuenden Spaziergang zu erkunden, kann auch im Ortsteil Zwing starten. Von dort aus dauert es circa 40 Minuten bis zur Alm, wo eine bayerische Brotzeit und selbstgemachte Kuchen auf dich warten. Wir empfehlen dir, unbedingt ein Stück Käse zu probieren. Dieser kommt nämlich aus eigener Milch und könnte nicht frischer sein. Des Weiteren werden hauptsächlich Zutaten vom eigenen Bio-Bauernhof genutzt oder vom heimischen Qualitätslieferanten eingekauft.

Adresse: Schmelzer Straße 48, 83334 Inzell
Öffnungszeiten: Mittwoch bis Sonntag von 10 bis 18 Uhr (nur von Mai bis Oktober)

„Der Sinn des Reisens ist es, an ein Ziel zu kommen. Der Sinn des Wanderns, unterwegs zu sein.“ – Theodor Heuss

Eine Aufnahme von Bergspitzen im Chiemgau.
05

Feldlahnalm, Unterwössen

Eine weitere kinder- und familienfreundliche Alm ist die Feldlahnalm in Unterwössen. Sie liegt am südlichen Fuße des Rechenbergs und ist über zwei Wege zu erreichen. Beide Wege eignen sich ideal für einen Ausflug mit der ganzen Familie. Falls du also auf der Suche nach einem Wanderweg für dich und deine Liebsten bist, dann ist ein Besuch zur Feldlahnalm genau das Richtige.

Der erste Weg beginnt am Wanderparkplatz Hammergraben. Dieser führt am Hammersbach entlang und leitet dich weiter durch eine waldbedeckte Schlucht, die mit einigen kleinen Wasserfällen kommt. Gerade Letzteres ist ein schönes Naturspektakel, das jede:n gleichermaßen begeistert. Außerdem gibt es viele verschiedene Bäume zu bestaunen und die unwiderstehliche Waldluft, die für ein besonders wohliges Gefühl sorgt. Waldbaden ist also angesagt!

Die zweite Strecke beginnt ebenfalls am Wanderparkplatz und geht über die Forststraße, die den Vorteil hat, dass sie kinderwagentauglich ist. Beide Wanderwege dauern circa eine bis anderthalb Stunden. Die Alm selbst bietet noch mal zusätzliche Abenteuerfaktoren für Kinder, denn im hauseigenen „Streichelzoo“ können tierische Einwohner wie Esel und Ziegen erkundet werden. Almtypische Brotzeit, aromatische Käsebretteln, Suppen, Knödel und Pfannkuchen sorgen anschließend für die passende Stärkung nach einem ereignisreichen Tag. 

Adresse: Hammergraben, 83246 Unterwössen
Öffnungszeiten: Montag bis Sonntag von 10 bis 19 Uhr (von Mai bis Oktober, Dienstag Ruhetag), Samstag und Sonntag von 10 bis 19 Uhr (von November bis April)

06

Stubn in der Frasdorfer Hütte, Frasdorf

Die Frasdorfer Hütte wurde im Mai 2022 als Stubn neueröffnet und ist eine Besonderheit in den Chiemgauer Alpen, die du dir bei einem Urlaub nicht entgehen lassen solltest. 950 Meter über dem Meerespiegel und auf einem Hochplateu stehend, wurde die generationsübergreifende Hütte neu und modern gedacht, um Gästen ein exklusives und modernes Alpenerlebnis zu ermöglichen.

Das Stubn in der Frasdorfer Hütte ist zwar keine klassische Alm, dennoch bietet sie dieselben Vorzüge: Ruhesuchende und Wandernde finden einen Ort zum Verweilen, Entspannen und Genießen. Du kannst deinen Besuch sogar in eine Bleibe für die Nacht umwandeln und das Konzept voll und ganz auf dich wirken lassen.

Ab Frasdorf führt die Forsttraße direkt hinauf und ab Aschau findest du einen Weg vom Parkplatz der Festhalle Hohenaschau. Dieser bringt dich über die Hofalm direkt zum Stubn, wo ein herrliches Menü darauf wartet, von dir getestet zu werden. Die Gerichte stammen aus dem Alpenland, allerdings werden sie neuinterpretiert. So wird beispielsweise der Eierschwammerl mit Mangold und Nudeln serviert oder die Forelle mit Ochsenherztomaten und Aubergine zubereitet.

Adresse: Am Zellboden, 83112 Frasdorf
Öffnungszeiten: Donnerstag von 13 bis 16 Uhr (bis Ende Oktober), Freitag von 12 bis 16 Uhr (bis Ende Oktober), Samstag und Sonntag von 12 bis 16 Uhr (ganzjährig)

Für diese redaktionellen Inhalte benötigen wir Dein Einverständnis

An dieser Stelle hat die Redaktion einen spannenden Beitrag von einem Drittanbieter vorgesehen. Wir dürfen Ihnen diesen mit den ausgewählten Datenschutz-Einstellungen nicht anzeigen.

Beim Laden des Inhalts akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.

07

Rachlalm, Grassau

Wer sich besonders viel Abwechslung auf einer Alm wünscht, bekommt auf der Rachlalm naturverbundene Aktivitäten geboten, die das Herz höherschlagen lassen.

Dein Ausflug zur Alm startet mit einer Wanderung, die entweder ab dem Parkplatz der Hochplattenbahn in Marquartstein beginnt oder über die Zeppelinhöhe in Richtung Grassauer Almen führt. Beide Optionen dauern circa eine bis anderthalb Stunden und eignen sich für alle Fitnesslevel.

Die Rachlalm selbst ist eine von mehreren Almen nordöstlich des Großstaffen. Die familienfreundliche Alm befindet sich auf 920 Höhenmetern und begeistert seine Besucher:innen neben der almüblichen Brotzeit und den selbstgemachten Kuchen auch mit einem Musikabend, der einmal die Woche stattfindet. Letzteres sorgt für ein besonders authentisches und regionales Erlebnis. Auch Veranstaltungen wie das Chiemgauer Almfestival oder die im Sommer stattfindende Bergmesse sowie das traditionelle Feuer zur Sonnwende sind jeden Besuch wert.

Die Alm ist außerdem ein beliebtes Ziel für Mountain-Biker:innen, die die Hütte als Zwischenrast nutzen, um sich mit bayerischen Köstlichkeiten zu stärken. Wer sich dafür entscheidet, über die Zeppelinhöhe zur Alm zu gelangen, kann gern ein Fahrrad mitnehmen, da die Forststraße gute Bodenbedingungen bietet.

Adresse: Großrachl 1, 83224 Grassau
Öffnungszeiten: Von April bis Oktober hat die Alm durchgängig geöffnet, bei schlechtem Wetter jedoch geschlossen.

Für diese redaktionellen Inhalte benötigen wir Dein Einverständnis

An dieser Stelle hat die Redaktion einen spannenden Beitrag von einem Drittanbieter vorgesehen. Wir dürfen Ihnen diesen mit den ausgewählten Datenschutz-Einstellungen nicht anzeigen.

Beim Laden des Inhalts akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.

Die 7 Almen auf einen Blick:

Hier gibt's noch mehr:

Hast du eine Lieblings-Alm? 🏔

In den Bergen • In den Bergen • In den Bergen • In den Bergen • In den Bergen • In den Bergen • In den Bergen • In den Bergen • In den Bergen • In den Bergen
Menschen

Zu Besuch im Prientaler Bergbauernladen im Chiemgau

Frisches Gemüse und Obst der Saison, knusprige Brote – nach traditioneller Art gebacken. Käse aus Heumilch von Kühen, die draußen auf der Weide ihr Glück genießen dürfen. Was nach Bilderbuch klingt, ist in Aschau Realität.

Reiseziele

Die 7 schönsten Bergseen rund um Garmisch-Partenkirchen

Seen in Bayern gibt es ja bekanntlich viele. Doch welche solltest du auf keinen Fall verpassen? Hier kommen unsere Empfehlungen – ganz gleich, zu welcher Jahreszeit du in der Region unterwegs bist.

Reiseziele

7 Dinge, die du in Garmisch-Partenkirchen erleben musst

Am Fuße der Zugspitze gelegen, besticht Garmisch-Partenkirchen nicht nur durch seine einzigartige Lage, sondern auch durch echte Tradition. Wir haben uns in dem urigen Örtchen umgesehen und ein paar Herzenstipps mitgebracht.