Eine Person, die in der Bahn sitzt und ihre Beine auf dem Koffer abgelegt hat.
unterwegs

7 hilfreiche Apps für nachhaltige Reisende

Auch wenn wir beim Reisen gut und gerne mal eine Zeit lang aufs Handy verzichten und unsere Umgebung offline erleben wollen, ist die ein oder andere App manchmal doch ganz hilfreich.

von Nadine Pinezits27.5.2024
Nadine liebt die Berge, den Wald hinter ihrem Elternhaus, die Küsten Portugals und ihre Kamera, mit der sie sämtliche ihrer Abenteuer einfängt.

Vor allem, wenn sie uns dabei hilft, nachhaltiger zu reisen. Von der Reduzierung unseres ökologischen Fußabdrucks bis hin zur Unterstützung lokaler Gemeinschaften und dem Finden von umweltfreundlichen Food-Spots, bieten zahlreiche Apps innovative Lösungen für nachhaltige Reisende. Welche unsere liebsten digitalen Helferlein sind, verraten wir euch.

01

Vegetarisches und veganes Essen finden mit Happy Cow

In der eigenen Stadt kennt man die besten Lokale mit fleischlosem Angebot meist nur allzu gut. Auf Reisen kann es schon mal etwas schwieriger werden, vegetarisches und veganes Essen zu finden. Vor allem, wenn man sich in ländlicheren Gegenden aufhält. Eine App, die es Veggies einfacher macht, passendes Essen zu finden, ist Happy Cow. Die App listet vegetarische, vegane und vegan-freundliche Restaurants in eurer Nähe auf. Neben Restaurants findet ihr dort auch noch Bauernmärkte, Reformhäuser, Bäckereien und alle anderen Arten von Betrieben mit fleischlosem Angebot.

Für diese redaktionellen Inhalte benötigen wir Dein Einverständnis

An dieser Stelle hat die Redaktion einen spannenden Beitrag von einem Drittanbieter vorgesehen. Wir dürfen Ihnen diesen mit den ausgewählten Datenschutz-Einstellungen nicht anzeigen.

Beim Laden des Inhalts akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.

02

Trinkwasser auffüllen mit refill

Auch auf Reisen heißt es: immer schön viel Wasser trinken. Dabei will man natürlich so wenig wie möglich auf Plastikflaschen zurückgreifen. Doch wo füllt man seine mitgebrachte Wasserflasche unterwegs auf? Gar nicht immer so einfach. Eine App, die euch dabei hilft, passende Trinkwasserquellen zu finden, ist refill. Die Karte in der App markiert Läden, in denen ihr kostenfrei Wasser in eure Wasserflaschen füllen könnt.

03

Essen retten und dabei Geld sparen mit Too Good To Go

Viele von euch kennen und nutzen Too Good To Go bestimmt bereits. Aber seid ihr schon mal auf die Idee gekommen, dass ihr auch beim Reisen Lebensmittel über diesen Service retten könnt? Die App funktioniert in anderen teilnehmenden Ländern nämlich genau gleich wie zuhause. Ihr sucht euch ein Lokal aus, von dem ihr Essen retten wollt, reserviert euch ein Paket und holt es ab. Die Sache ist vor allem auch super für alle, die im Urlaub obendrein noch ein bisschen Geld sparen wollen.

04

CO2 kompensieren mit Co2mpensio

Ist man mit dem Auto oder dem Flugzeug auf Reisen, kommt natürlich irgendwann der Gedanke an den dadurch verursachten CO2-Ausstoß auf. Um diesen zumindest irgendwie auszugleichen, könnt ihr ihn kompensieren. Die App Co2mpensio bietet euch eine einfache und schnelle Möglichkeit, das mit euren gefahrenen oder geflogenen Strecken zu tun. Ihr müsst dafür einfach die Strecken eingeben, die ihr mit dem Auto oder Flugzeug zurückgelegt habt und könnt dann mit nur wenigen Klicks den entsprechenden Betrag zur Kompensation an das Klimaschutzprojekt der App in Äthiopien spenden.

05

Mit Einheimischen essen und sich austauschen durch Eatwith

Man sagt häufig, dass man eine Stadt oder ein Land am besten durch das Essen und durch die Leute vor Ort kennenlernt. Eine App, die es euch ermöglicht, gleich beide dieser Dinge zu vereinen, ist Eatwith. Die dort angebotenen Social Dining Experiences, die von Kochkursen über Abendessen bis hin zu Weinverkostungen reichen, sind bisher in verschiedenen Städten möglich. Bist du in einer dieser, wählst du vor Ort in der App einfach etwas aus, gibst dein gewünschtes Datum ein und los geht’s. Einem schönen Abend mit gutem Essen und Gesellschaft steht damit nichts mehr im Wege.

Für diese redaktionellen Inhalte benötigen wir Dein Einverständnis

An dieser Stelle hat die Redaktion einen spannenden Beitrag von einem Drittanbieter vorgesehen. Wir dürfen Ihnen diesen mit den ausgewählten Datenschutz-Einstellungen nicht anzeigen.

Beim Laden des Inhalts akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.

06

Lokale und authentische Orte mit Fairtrip finden

Seid ihr in unbekannten Gefilden unterwegs, kann es manchmal schwierig sein, so richtig lokale und authentische Orte zu finden. Eine App, die euch hilft, einfach und schnell an solche zu Orte zu kommen, ist Fairtrip. Die dort gelisteten Spots reichen von Restaurant, Unterkünften, Shops und Farmen bis hin zu Aktivitäten. Alle, die die App nutzen, können hier Orte hinzufügen, die dann auf fünf Kriterien hin geprüft werden – „authentic“, „green“, „local“, „social“ und „fair“. So ist bisher eine umfangreiche weltweite Liste mit über 3.000 Lokalitäten entstanden, auf die ihr unterwegs zurückgreifen könnt.

07

Nachhaltige Anreisemöglichkeiten auschecken mit Omio

Wenn ihr euch bei eurer Anreise gegen das Flugzeug entscheidet, könnt ihr so schon mal richtig viel CO2 einsparen. Die Challenge im Anschluss: die passende, alternative Zug- oder Busverbindung zu finden. Eine App, die euch diese Suche erleichtert, ist Omio. Sie vergleicht verschiedene Verkehrsmittel und zeigt euch die besten Verbindungen an. Die Dienstleistung wird in fast 40 Ländern angeboten und ihr könnt eure Tickets sogar direkt in der App buchen.

Hier gibt's noch mehr:

Unsere App-Tipps teilen:

Mehr Tipps für unterwegs • Mehr Tipps für unterwegs • Mehr Tipps für unterwegs • Mehr Tipps für unterwegs • Mehr Tipps für unterwegs • Mehr Tipps für unterwegs • Mehr Tipps für unterwegs • Mehr Tipps für unterwegs • Mehr Tipps für unterwegs • Mehr Tipps für unterwegs
unterwegs

Praktisch unterwegs: 7 nachhaltige Reise-Gadgets

Auf Reisen wollen wir in erster Linie Neues entdecken und uns dem Abenteuer hingeben. Aber auch andere Faktoren wie Nachhaltigkeit, Komfort und Unbeschwertheit spielen unterwegs eine große Rolle.

unterwegs

Allein unterwegs – 7 Tipps für Solo-Reisende

Sich selbst finden, intensiver in fremde Kulturen eintauchen, einfach mal seine Ruhe haben: Es gibt viele Gründe dafür, allein Urlaub zu machen. Hier sind 7 Tipps für eine erfüllte Solo-Reise.

unterwegs

7 Apps für deine Suche nach dem schönsten Stellplatz

Sommerzeit ist Campingzeit. Und was gibt es Schöneres als in der freien Natur, in der Nähe eines Weinguts oder sogar auf einem Bauernhof zu übernachten?